FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
EU-Kommission prüft Ausbaupläne für Landebahn Nordwest
Landebahn neben Chemiewerk - ein Verstoß gegen die Seveso-Richtlinie?
Von: @cf <2003-09-18>
Der Flughafenausbau beschäftigt jetzt auch die EU. Wie ein Sprecher von EU-Umweltkommissarin Margot Wallström bestätigte, wird die Europäische Kommission prüfen, ob die geplante Landebahn Nordwest gegen europäisches Umweltrecht verstößt.

Die Fraktion der Flughafen-Ausbau-Gegner (FAG) in Frankfurt hat letzte Woche eine Beschwerde wegen "Nichtbeachtung des Gemeinschaftsrechts" bei der EU-Kommission eingereicht. Nach Ansicht der FAG verstößt die geplante Landebahn Nordwest gegen die sogenannte Seveso-Richtlinie.

Die Seveso-Richtlinie II von 1996 soll Chemieunfälle wie in Seveso verhindern. Sie verpflichtet die Mitgliedsstaaten, alles zu tun, um Unfälle in störanfälligen Betrieben zu verhindern und die Auswirkungen zu begrenzen. In der Richtlinie ist festgelegt, dass gefährliche Betriebe genügend große Abstände zu Wohnsiedlungen, Erholungsgebieten oder anderen schutzwürdigen Objekten haben müssen. Zur Zeit wird die Richtlinie novelliert, damit in Zukunft Katastrophen wie z.B. die schwere Explosion im niederländischen Enschede (dort war eine Feuerwerksfabrik mitten in einem Wohngebiet explodiert) nicht mehr passieren können. In der neuen Fassung müssen entsprechend große Abstände gefährlicher Betriebe auch zu Verkehrswegen eingehalten werden. Die neue Richtlinie muss noch vom Ministerrat und dem EU-Parlament bestätigt werden, danach müssen die Mitgliedsstaaten sie in 18 Monaten in nationales Recht umgesetzt haben. In Deutschland soll das vor allem durch die Anpassung der Störfallverordnung geschehen.

Grund der FAG-Beschwerde ist das Chemiewerk Ticona, das in der Einflugschneise der geplanten neuen Landebahn liegt und beim Landeanflug von den Flugzeugen in etwa 70 m Höhe überflogen würde. Bei der Ticona werden in großen Mengen gefährliche Chemikalien verarbeitet und gelagert, bei einem Flugzeugabsturz auf das Werk wären die Folgen katastrophal - ein klassischer Fall für die Anwendung der Seveso-Richtlinie. Ein angemessener Abstand nach der Richtlinie wäre für Flugzeuge etwa 4 Kilometer, was im Fall Ticona weit unterschritten wird: die Landebahn beginnt gleich hinter dem Ticona-Gelände.

Eine Beschwerde bei der EU ist möglich, weil in Deutschland die Seveso-Richtlinie bisher nicht in nationales Recht umgesetzt worden ist. Wenn die Pläne zum Flughafenausbau gegen die Richtlinie verstoßen, kann die EU wegen Vertragsverletzung gegen die Bundesrepublik Deutschland vor dem europäischen Gerichtshof klagen. Eine solche Klage könnte den Ausbau stoppen.

Zuvor hatte die Bürgerinitiative Sachsenhausen bereits eine Beschwerde wegen Verstoßes gegen die europäische Flora-Fauna-Habitat Richtlinien bei der EU eingereicht. Vom Ausbau wären Naturschutzgebiete betroffen, in denen geschütze Tiere wie z.B. der seltene Mittelspecht ihren Lebensraum haben. Auch diese Beschwerde wird von der EU geprüft werden.
Themen hierzuAssciated topics:

Gefahren durch Flughafenausbau FRA Ticona Absturz-Gefahr Landebahn Nordwest European Union EU - Richtlinien Störfall-Kommission (SFK) EU-Kommission

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Institut zur Abwehr von Gesundheitsgefahren durch Lärm e.V. (IAGL)
Mit Recht gegen Fluglärm - Bürger helfen Bürgern
Von: @VBe
Der Verein verfolgt das Ziel, die Schädigung der Gesundheit der Anwohner rund um den Flughafen aufgrund des Fluglärms zu verhindern. Dazu unterstützt der Verein Maßnahmen gegen den Fluglärm und gegen den beabsichtigten Flughafenausbau, insbesondere mit juristischen Mitteln und sammelt dafür Geld.   Mehr»
Störfall-Kommission (SFK):
beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Von: @PFV <2003-10-07>
   Mehr»
Mögliche Absturzstellen beim Landeanflug auf geplante Nordwestbahn
Risiko sichtbar gemacht - eine Analyse des DFLD
Von: @cf <2003-12-01>

Wenn das Unglück am Frankfurter Flughafen passiert wäre - wo wäre das Flugzeug dann abgestürzt? Eine Analyse von Flugunfällen der letzen Jahre zeigt potentielle Absturzstellen auf.
   Mehr»
Standortauswahl für Flughafenausbau grob fehlerhaft
Enteignungsstrategie für Ticona verhindert Ausbau bis zum St. Nimmerleinstag
Droht Schließung des Flughafenbahnhofs?
Von: @RA Möller-Meinecke <2004-02-18>
   Mehr»
BUND fordert: Sicherheitsgutachten endlich veröffentlichen
Pressemitteilung vom 31.7.2003
Von: @(BUND) <2003-08-03>
   Mehr»
Aktion "Sicherheitsrisiko" am 9. Januar
Pressemitteilung vom 05.01.2004
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-05>
   Mehr»
Pulverfass Rhein-Main: Mehr Flughafen = mehr Risiko
Foto-Impressionen von der Aktion
Von: @VBe <2004-01-09>
   Mehr»
Sicherheitsrisiken: TÜV-Gutachten bestätigt Position der Region
Pressemitteilung vom 14.01.2004
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-14>
   Mehr»
TÜV Pfalz: Absturzrisiko auf Ticona bei 1:10000
Wert "an der Grenze des Akzeptablen" - und nun?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2004-01-10>
   Mehr»
Ticona - Absturzgefahr für Landebahn Nordwest?
Gutachter: "Entweder eine neue Landebahn, oder Ticona. Beides zusammen geht nicht".
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-05-12>
   Mehr»
Lässt Ticona die Fraport abstürzen?
TÜV gegen Landebahn im Kelsterbacher Wald
Von: @BUND Hessen <2003-05-12>
   Mehr»
Gutachten zum Ticona-Risiko beim Landtag vorgestellt
Wirtschaftsminister Rhiel hält Risiko für vertretbar
Von: @cf <2004-01-16>
   Mehr»
Landesregierung sieht keine Verletzung der Seveso-Richtlinie
Das Risiko soll im Planfeststellungsverfahren beurteilt werden
Von: @cf <2003-12-23>
   Mehr»
SFK: Ausbauvorhaben Nordwest und Chemiewerk Ticona nicht vereinbar
Pressemitteilung vom 30.01.2004
Von: @Störfall-Kommission <2004-01-30>
   Mehr»
Störfall-Kommission hält Landebahn Nordwest und Ticona für unvereinbar
Ministerpräsident Koch und Fraport bleiben bei ihren Ausbau-Plänen
Von: @cf <2004-01-30>
   Mehr»
Fraport greift Störfall-Kommission an
Flughafenbetreiber sieht Standort Deutschland durch Votum der Kommission gefährdet
Von: @cf <2004-02-14>
   Mehr»
ZRM zum Votum der Störfall-Kommission: "Gute Entscheidung für die Menschen in der Region"
Pressemitteilung vom 18.02.2004
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-02-18>
   Mehr»
BBI: Absturzrisiko bei Nordwest-Variante nicht hinnehmbar
Pressemitteilung vom 18.02.2004
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2004-02-18>
   Mehr»
SFK: geplante Landebahn Nordwest und Ticona nicht vereinbar
Pressemitteilung vom 18.02.2004
Von: @Störfall-Kommission (SFK) <2004-02-18>
   Mehr»
Störfall-Kommission ist gegen neue Landebahn neben Chemiewerk
Fraport und Ministerpräsident Koch halten an Ausbauplänen fest
Von: @cf <2004-02-18>

Die Störfall-Kommission hat entschieden: sie hält den Betrieb des Chemiewerks Ticona und das Ausbauvorhaben Landebahn Nordwest für unvereinbar. Ministerpräsident Koch und Fraport wollen trotzdem an ihren Plänen festhalten.
   Mehr»
Störfall-Kommission der Bundesregierung prüft Ausbau-Varianten
Steht die Ticona der Nordwestbahn im Weg?
Von: @cf <2003-02-18>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.