FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
Übersicht über die Fluglärm-Belastung im Rhein-Main-Gebiet.
Wie störend würde der Fluglärm für die Menschen in den verschiedenen Orten werden ?
Von: @VBe <2005-02-14>
Wie stark würde die Belastung durch Fluglärm für die Menschen werden ?
Eine Übersichtskarte soll einen Eindruck von der drohenden Belastung nach einem Flughafenausbau geben.

Erhebliche Lärmzunahme an vielen Orten:

Würden die von der Fraport vorgelegten Ausbaupläne des Frankfurter Flughafens realisiert, ist mit der doppelten Anzahl von Flügen zu rechnen - also auch mit einer Verdoppelung des Lärms.

Während der sich die Verlärmung an einigen Orten nicht sehr verändern wird, kommt auf andere Orte eine erhebliche Lärmsteigerung zu. Einige Leute, die jetzt schon erheblich von Lärm gestört werden, müssten noch mit dem zehnfachen Lärm rechnen; jetzt noch relativ "ungestörte" Bereiche müssen mit intensiver Neu-Verlärmung rechnen.

Wie groß ist die Lärm-Störung ?

Die nachfolgenden Karten sind der Versuch, die von den Bewohnern des Rhein-Main-Gebietes empfundene Belastung darzustellen. Anstelle von abstrakten Berechnungsverfahren mit Mittelungen (Leq) oder Flugrouten, die sowieso systematisch nicht eingehalten werden, soll die von den betroffenen Menschen empfundene Lärmstörungen visualisiert werden.

Ein Ziel, dass eigentlich unmöglich erreicht werden kann. Jede(r) empfindet Lärm anders, die Nutzungsintensität und Streckenführung der Flugrouten ist oftmals höchst unklar, manche für die Zukunft angedachte Flugrouten wird in den PFV-Plänen noch gar nicht erwähnt oder nur in Flughafennähe dargestellt.

Es wird aber ganz anders kommen:

Wegen der außerordentlich hohen Lasten, die der Bevölkerung im Rhein-Main-Gebiet auferlegt werden sollen, werden die Ausbaupläne hoffentlich bald gestoppt. Falls nicht, sind die geplanten Flugrouten nur als ungefähre Anhaltspunkte zu sehen. Sie können - und werden - später ohne Einspruchsmöglichkeiten der betroffenen Bürger verändert. Neue Flugrouten werden hinzukommen. Einzelne Ideen werden in den folgenden Karten bereits dargestellt.

Die folgenden Grafiken sind daher trotz aller Sorgfalt nur mit Vorsicht zu verwenden. Als Anstoß zum Nachdenken werden die Karten aber hoffentlich ihre Wirkung nicht verfehlen. Nahezu jeder Ort im gesamten dichtbesiedelten Rhein-Main-Gebiet würde bei einem weiteren Ausbau des Frankfurter Flughafens mit Fluglärm belastet werden.

Lärmbelastung nach PFV-Plänen:


[ Genauere Darstellung durch Anklicken aufrufen. ]

 

Lärmbelastung bei Betriebsrichtung 25 (Westwind) mit Flugrouten nach PFV-Plänen:


[ Genauere Darstellung durch Anklicken aufrufen. ]

 

Lärmbelastung bei Betriebsrichtung 07 (Ostwind) mit Flugrouten nach PFV-Plänen:


[ Genauere Darstellung durch Anklicken aufrufen. ]

 


Wann ist Lärm störend ?

Die Darstellungen sollen NICHT "wissenschaftlich exakt" sein!
Stattdessen sollen sie aber realitätsnäher und für die Betroffenen "brauchbarer" sein (bzw. werden).

Wenn der Störungsgrad von (Flug-)Lärm dargestellt werden soll, müssen etliche Randbedingungen in die Analyse eingehen. Unter anderem:

  • Die Tages- bzw. Nachtzeit
  • Die Anzahl der Flugbewegungen
  • Die Länge und Anzahl der ("Erholungs"-) Pausen zwischen Überflügen
  • Die real geflogene Flugroute (weicht stellenweise systematisch von den Plänen ab)
  • Die Art des Flugmanövers (landen, starten, Schubkraft, Kurvenflug, Steigerung der Turbinendrehzahl)
  • Die geologische Situation (Täler, Berge)
  • Der sonstige Umgebungslärm
  • Die Windrichtung
  • Der Wochentag (die ausgeübte Tätigkeit)
  • Das Bedrohungsgefühl (niedrige Flughöhe)
  • ...

Soweit realisierbar, sollen obige Werte in der Darstellung berücksichtigt werden. Das Störpotential von Lärm wird von verschiedenen Betroffenen als sehr unterschiedlich empfunden. Die personenbezogene Bewertung kann in die Darstellung nicht eingehen.


Bitte beachten Sie auch: Diese Internetseite ist noch in Arbeit - und sie wird es voraussichtlich auch noch lange bleiben. Die Belastungsdaten zu ermitteln und in die Karten zu übertragen ist mit erheblichen Schwierigkeiten und großem Aufwand verbunden. Im Laufe der Zeit sollen die Karten aber immer genauer werden. Schauen Sie also immer 'mal wieder rein. Anregungen zur Verbesserung sind sehr willkommen!

Für Webmaster von Anti-Flughafenausbau-Seiten: Bitte die Karten NICHT kopieren, sondern direkt vom Original-Adresse laden lassen. Dann ist die Verwendung auf den eigenen Seiten gestattet und vor allem werden dann stets die aktuellsten Karten angezeigt. Ein deutlicher Hinweis auf die Quell-Internetseiten (www.Flughafen.Unser-Forum.de) ist gerne gesehen.

Themen hierzuAssciated topics:

Lärmbelastung Störungen durch Lärm Flugrouten Fluglärm Flughafen-Ausbau FRA

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Deutscher Fluglärmdienst geht bundesweit in Betrieb
Erstmalig wird bundesweit ein kostenloser Service angeboten, an dem sich jeder Bürger, jede Bürgerinitiative und jede Kommune beteiligen kann.
Von: @(DFLD) <2002-08-22>
   Mehr»
Lärmteppich noch dichter
Der Sicherheitsabstand anfliegender Flugzeuge wird erheblich verkleinert
Von: @(Bündnis der Bürgerinitiativen) <2002-12-11>
   Mehr»
Nachts muss Ruhe sein - Wehren Sie sich gegen die geplante Änderung des § 29 b LuftVG!
Von: @Initiative Zukunft Rhein Main <2010-06-30>
Die Bundesregierung plant eine Änderung des Luftverkehrsgesetzes, mit der der Schutz vor nächtlichem Fluglärm aufgeweicht würde. Helfen Sie mit, das zu verhindern - protestieren Sie bei Ihren Bundestagsabgeordneten!    Mehr»
Deutscher Fluglärmdienst (DFLD)
Will Ihnen möglichst viele Daten und Fakten zum Thema Fluglärm zur Verfügung stellen.
Von: @VBe <2002-08-21>
   Mehr»
Argumentesammlung zum A380 Planfeststellungsverfahren
Was sind die wichtigsten Einwände gegen die Pläne für eine Wartungshalle ?
Von: @VBe <2003-05-29>
   Mehr»
Teilerfolg der Klagen gegen Taunus-Abflugrouten
Pressemitteilung des VGH Kassel vom 11. Februar 2003
Von: @(VGH Kassel) <2003-02-12>
   Mehr»
Bürger zunehmend kritisch gegenüber Flughafenausbau
Der Schaden durch Fluglärm ist weit höher, als von Fraport vorgerechnet
Von: @(BFu) <2003-02-20>
   Mehr»
Frankfurt wirft viel Geld zum Fenster raus !
Ist es nur Schlamperei und jämmerliches Versagen der Stadtverwaltung oder hinterhältige Taktik von Petra Roth ?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-08-06>
   Mehr»
Verbände fordern wirksamen Lärmschutz
Pressemitteilung vom 16.02.2004
Von: @BUND, BVS, BVF, DAL, VCD <2004-02-16>
Einen Rechtsanspruch auf Schutz vor gesundheitsgefährdendem Lärm fordern mehrere Verbände. Die bis zum Juli 2004 in deutsches Recht umzusetzende EU-Richtlinie zum Umgebungslärm müsse eine gesetzlich festgelegte Strategie zur Lärmminimierung und zum Schutz der Ruhe enthalten.   Mehr»
BUND verlangt Schutz der Ruhe und Maßnahmen gegen Lärm
Fluglärmgesetz und Umgebungslärmrichtlinie als Prüfsteine
Von: @BUND und VCD <2004-04-27>
   Mehr»
Bundeskabinett beschliesst Gesetzentwurf über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm
Pressemitteilung 229/04 vom 28.07.2004
Von: @Bundesumweltministerium <2004-07-29>
   Mehr»
Menschen in Südhessen leiden besonders stark unter Fluglärm
Repräsentative Umfrage zur Lärmbelästigung in Hessen vorgestellt
<2005-01-06>
In Südhessen fühlt sich sich jeder Dritte erheblich von Fluglärm gestört. 18 Prozent sind sogar stark oder sehr stark belästigt. Das ergab eine neue repräsentative Umfrage zur Lärmbelästigung in Hessen.   Mehr»
ZRM: Fluglärm führt zu Gesundheitsgefährdungen
Pressemitteilung vom 22.07.2005
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2005-07-22>
Neue Erkenntnisse der Lärmwirkungsforschung belegen, dass nächtliche Lärmbelastung zu vermehrtem Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Bluthochdruck und Herzinfarkt führt - schon ab Werten von 50 db(A). Der aktuelle Trend zu mehr Nachtflügen ist vor diesem Hintergrund besonders kritisch zu bewerten   Mehr»
VGH Kassel: Normenkontrollantrag gegen Regionalplan Südhessen 2000 abgelehnt
Pressemitteilung vom 03.11.2005
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof <2005-11-03>
   Mehr»
DFLD: Wirbelschleppen und 80 Dezibel beim A380
Pressemitteilung vom 04.11.2005
Von: @Deutscher Fluglärmdienst (DFLD) <2005-11-04>
Am 29. Oktober landete zum ersten Mal ein A380 in Frankfurt. Erste Lärmmessungen ergaben: der A380 ist nicht leiser als andere Großflugzeuge, z.B. die B747.    Mehr»
Erörterungstermin: Bericht vom 01.12.2005
Fluglärm in Offenbach
Von: @cf <2005-12-01>
   Mehr»
Erörterungstermin: Bericht vom 02.12.2005
Viel Lärm in Mainz, zu wenig in Eddersheim - löscht Fraport hier laute Messwerte?
Von: @cf <2005-12-01>
   Mehr»
Nachtflugbeschränkungen:
Grüne: "Fraport-Leihbeamte" erteilen mehr als 250 Ausnahmegenehmigungen
Pressemitteilung vom 10.11.2006
Von: @Grüne im hessischen Landtag <2006-11-10>
"Fraport-Leihbeamte" sorgen mit Ausnahmegenehmigungen am laufenden Band für Millioneneinnahmen - auf Kosten der schlafenden Bevölkerung...   Mehr»
UBA fordert regionale Maßnahmen gegen hohe Lärmbelastungen
Pressemitteilung zum "Tag gegen Lärm" vom 15.4.2008
Von: @Umweltbundesamt (UBA) <2008-04-15>
Lärm belastet die Bevölkerung unvermindert stark. Das UBA hat in mehreren Studien nachgewiesen, dass ein ständig hoher Lärmpegel nachteilige gesundheitliche Wirkungen auf den menschlichen Organismus haben kann   Mehr»
WHO: Jeder fünfte Europäer durch nächtlichen Lärm gefährdet
WHO führt Leitlinien zum Schutz der Bevölkerung ein
Von: @Weltgesundheitsorganisation, Regionalbüro Europa <2009-10-12>
Jeder fünfte Europäer ist nachts regelmäßig einem Geräuschpegel ausgesetzt, der erhebliche gesundheitliche Auswirkungen haben könnte. Das WHO-Regionalbüro für Europa veröffentlicht Leitlinien für die nächtliche Lärmbelastung in der EU    Mehr»
Ohne Flugverkehr bis zu 90 Prozent weniger Lärm
Von: @cf <2010-05-07>
Welchen Anteil hat der Fluglärm am Gesamtlärm im Rhein-Main-Gebiet? Der DFLD hat die Tage des Flugverbots genutzt, um den Effekt zu messen - die Rückgänge waren enorm.   Mehr»
WHO präsentiert neue Erkenntnisse zu Gesundheitsfolgen von Verkehrslärm in Europa
Von: @WHO Regionalbüro Eurpoa <2011-03-30>
Verkehrslärm führt im Westen der Europäischen Region jährlich zum Verlust von über einer Million gesunden Lebensjahren, sei es durch Erkrankung, Behinderung oder vorzeitigen Tod. (PM vom 30.03.2011)   Mehr»
HLNUG: Neue Umgebungslärmkartierung für Hessen
Pressemitteilung des HLNUG vom 14.09.2017
Von: @Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie <2017-09-26>
Das Hessische Landesamt für Natur­schutz, Umwelt und Geologie hat aktuelle Ergebnisse der landes­weiten Umgebungs­lärm­kartierung im Internet veröffentlicht    Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.