StartseiteStartseite
 Neueste DokumenteNeueste Dokumente
Aktuelle Themen:
 Nacht­flug­ver­botNacht­flug­ver­bot
 FluglärmFluglärm
 Ausbau in der PolitikAusbau in der Politik
 Klagen gegen AusbauKlagen gegen Ausbau
 ProtestaktionenProtestaktionen
 PFV LandebahnPFV Landebahn
Service-Infos:
 Fluglärm-InfosFluglärm-Infos
 Schall­schutz­pro­grammSchall­schutz­pro­gramm
 FluglärmbeschwerdenFluglärmbeschwerden
 ...
 NutzungsregelnNutzungsregeln
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 KontaktaufnahmeKontaktaufnahme
 ImpressumImpressum
 Suchen ...
www.Flughafen.Unser-Forum.de
Informationen und Meinungen rund um die Ausbaupläne zum Frankfurter Flughafen
  
Das Eintragen eigener Beiträge oder beantworten vorhandener Beiträge ist derzeit gesperrt.
    BBI: Kundgebung am 21.12.2013 BBI: Kundgebung am 21.12.2013  von: Bündnis der Bürgerinitiativen [2013-12-12 21:31]
Das BBI ruft für Samstag, den 21.12.2013, ab 9:30 Uhr zu einer Kundgebung anlässlich der Landes­mitglieder­versammlung der Grünen in Frankfurt auf.

Das Bündnis der Bürgerinitiativen ruft zu einer Kundgebung anlässlich der Landesmitgliederversammlung der Grünen auf, die über den schwarz-grünen Koalitionsvertrag beschließen soll.

Samstag, 21.12.2013, ab 9.30
Ort: vor dem Casino der Stadtwerke - Kurt-Schumacher-Str. 10
Hauptkundgebung ab 10.00

Egal wer regiert- sie müssen mit uns rechnen!

Was bei den Koalitionsverhandlungen von CDU und Grünen zum Themenkomplex Flughafen innerhalb des ominösen Korridors bis dato ausgehandelt wurde, ist miserabel.

Es geht bei nüchterner Betrachtung nicht über das hinaus, was Ministerpräsident Bouffier bereits vor knapp zwei Jahren an "Lärmschutz" angeboten hat.

Es gehört ins Reich der Mythenbildung, von grüner Seite zu behaupten, ihre Regierungsbeteiligung in einer Koalition mit der CDU sei das kleinere Übel.

Im Grunde sollen uns ein paar kosmetische Operationen an der Fluglärmproblematik als den politischen Sachzwängen geschuldeter maximal möglicher alternativloser Erfolg gegen einen ach so mächtigen Gegner verkauft werden.

Nicht mit uns !
Jede Regierung muss mit dem Protest und Widerstand der betroffenen Bevölkerung rechnen!

Wir streiten weiter für unsere Forderungen:

  • Sofortiger Baustopp und Verzicht auf Terminal 3
  • Schließung der NW-Landebahn
  • Verhinderung des weiteren Ausbaus des Frankfurter Flughafens und anderer Flughäfen in der Region
  • Schaffung von nächtlicher Ruhe durch ein absolutes Nachtflugverbot von 22 - 6 Uhr
  • Verringerung der bestehenden Belastungen durch Fluglärm, Luftverschmutzung und Bodenverbrauch durch Flugverkehr im Rhein-Main-Gebiet
  • Schaffung von rechtlich einklagbaren Grenzen der Belastung für die Bürgerinnen und Bürger
  • Für eine Begrenzung von 380.000 Flugbewegungen jährlich auf FRA
  • Verursachergerechte Zuordnung von Kosten auf die Luftverkehrsindustrie - Stopp der Subventionen
  • Mehr Sicherheit vor Abstürzen
  • Erstellung einer Gesamtbelastungsstudie Für eine lebenswerte Region!
 Pressemitteilungen des BBIPressemitteilungen des BBI
 DemonstrationenDemonstrationen
 Hessische Landtagswahl Hessische Landtagswahl
Dokumente/Seiten/... die weiterhelfen könnten:
[ keine ]
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Ihr Feedback per Tel.: 06074 - 49 28 04 oder  per E-Mail
Lese-Empfehlung:   Erste Montagsdemo im neuen Jahr Erste Montagsdemo im neuen Jahr