StartseiteStartseite
 Neueste DokumenteNeueste Dokumente
Aktuelle Themen:
 Nacht­flug­ver­botNacht­flug­ver­bot
 FluglärmFluglärm
 Ausbau in der PolitikAusbau in der Politik
 Klagen gegen AusbauKlagen gegen Ausbau
 ProtestaktionenProtestaktionen
 PFV LandebahnPFV Landebahn
Service-Infos:
 Fluglärm-InfosFluglärm-Infos
 Schall­schutz­pro­grammSchall­schutz­pro­gramm
 FluglärmbeschwerdenFluglärmbeschwerden
 ...
 NutzungsregelnNutzungsregeln
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 KontaktaufnahmeKontaktaufnahme
 ImpressumImpressum
 Suchen ...
www.Flughafen.Unser-Forum.de
Informationen und Meinungen rund um die Ausbaupläne zum Frankfurter Flughafen
  
Das Eintragen eigener Beiträge oder beantworten vorhandener Beiträge ist derzeit gesperrt.
   Ode an den FluchhafenOde an den Fluchhafen  von:  zufrieden ironisch K.G.B. [2003-08-17 16:32]
Gedanken zur Zukunft
Gedanken zur Zukunft
Nach einen klaren Westwind-Tag kamen mir folgende Zeilen zum Fluchhafen in den Sinn
- frei nach Schiller's Erlkönig -

Was dröhnet minütlich durch Wolken und Wind?
Es sind die Flieger von FRAPORT, an Bord Mann, Frau und Kind.
Sie pfeifen über Hofheim, Hanau, Raunheim und Offenbach,
aber auch in Mörfelden, Groß-Gerau und anderswo gibt's massig Krach.

Bald dröhnet es hier, bald hollert es dort
Jedoch die Kisten, sie kommen nicht fort.
Was hatte uns der Holger vor 20 Jahren versprochen?
"Mit der Startbahn West wird der Fluglärm gebrochen!"

Am Airport die Flieger sich sammeln und warten recht lange,
am Taxiway, in einer schnell länger werdenden Schlange.
Die Schlange ist voll, die Lotsen im Streß,
da meldet sich ein Captn von ANA im Dress
und ruft: "Ihr Lotsen, Ihr sorgt Euch zu viel,
nicht die Route, nein, der Weg ist das Ziel!"

Er bevorzugt - wie andere - den Direct, wie jeder Lotse weiß,
wo der Flieger lärmet, juckt die doch ´nen Scheiß.
Er wird in Flörsheim und Bad Weilbach die Stille spalten,
und dann kräftig nach Norden, direkt Richtung TABUM, zu halten.

Man saget, die Leut täten über den Lärm sich beschwern,
falsch, ruft der Lotse, "Flieger ab 5.000 Fuß sind nicht mehr zu hörn".
Und ergänzt, es komme doch allen zu Gute
eine von DFS sorgsam geplante aber lärmende Route.
Die Stille in Rhein-Main und der Leut ihre Ruh,
die zerstören wir bei DFS mit NIROS im Nu.
Für leisere Routen, ihr Taunusbewohner, das vergesst bitte nie,
bräucht man ja Kenntnisse der Topografie.
Der Lohn unser Müh eine herrliche Routentabelle,
dort steh'n sogar Routen zu Himmel und Hölle.

Und wenn's nicht reicht, durchsucht der Captn schnell und bequem
sein ganz und gar autonomes und im FMS gespeichertes Routensystem.
Zu Überraschungs- und Managementzwecken
durchfliegen wir mit Directs im Taunus die hintersten Ecken.
Kein Winkel des Taunus bleibt uns verborgen,
Naturschutz, Kurgebiete, Stille, wer denkt schon an morgen?

Der Captn: "Lotse, ich warte, mit jeder Minute mein Startslot verrinnt".
Lotse: "Wohlan nun, Captn, 'Start frei', deine Reise beginnt",
und denkt: "Ihr Leut da draußen, bevor ich's vergesse,
besorgt euch schnell bei Profutura eine Fluglärm-Beschwerde-Adresse!"

Im Cockpit, ganz vorne, im steigenden Flieger,
das sitzen sie, die beiden wackeren Krieger
"Mein Captn, mein Captn, was wird mir so bang!
Der Weg über den Taunus ist gefährlich und lang.
Wenn ich nur dran denk, wird mir ganz flau,
wenn der Gegenanflug uns kreuzt, kommend von TAU."

Der Captn sich räuspert und spricht:
"Mein Sohn, so fürchte Dich nicht ...
Mein Copilot, was machst Du plötzlich für ein Gesicht?"
"Ja, Captn, hörst Du den TICAS denn nicht?
Den Anfliegenden von links und Kraniche von vorn ...
Captn, gibt Schub und drücke das Steuerhorn"

"Mein Copilot, mein Copilot, nicht allein Dir droht der Tod,
denn wir sitzen hier alle im gleichen Boot."
"Mein Captn, mein Captn, wie glänzt dort voll Tücke
der schmale und schlüpfrige Weg durch die Lücke."
Uff, gut gegangen, knapp 100 Fuß über uns vorbei,
für's Logbuch "bird strike und heutige Annäherung Numero drei".

"Oh weh! Das Netz wird mit Beschwerden geflutet.
Ach Captn, hätt' uns der Lotse doch niemals direct nach TABUM geroutet!
"Mein Copilot, das macht nichts, so sparen wir viel,
denn jeder Direct, der bringt uns schneller ans Ziel.
Kopf hoch, Du musst nicht verzagen,
an uns wird sich niemals ein Fluglärmbeauftragter wagen."

Schnell wie der Wind geht die Reise nun weiter
in dem röhrenden und dröhnenden Gleiter.

"Mein Captn, mein Captn, ja siehst Du denn nicht,
der Feldberg und die Kraniche, schon ganz dicht"
"Mein Copilot, bleib ruhig und denk an die Fracht
halte einfach den Kurs ARP dreizehn-null-acht."

"Mutter, hast Du den Flieger dort oben gehört?
Der hat mich mal wieder im Nachtschlaf gestört!
Mein Vater, mein Vater, der Roland hat uns verführt,
Rhein-Main verlärmt, verdreckt und angeschmiert!"

"Mein Sohn, mein Sohn, was soll denn die Klag?
Laut unserm Roland ist das doch unser Deckungsbeitrag.
Drum glauben wir Roland und bleiben alle heiter,
denn nur so kommen uns Roland und Fraport noch weiter."

Und die Mutter tröstet das Kind:
Wenn die Jets über uns dröhnen aus allen Rohren,
hör auf LH-Chef Weber, für ihn "ist's Musik in seinen Ohren".
Wenn die Kisten durch Deine Träume heulen und röhren,
stell Dir vor, ein Konzert mit Pfeifen und Orgeln zu hören.

20 Jahre später:
Finster die Aussicht, die Passagiere sind knapp,
wie schön war's 2003 mit Petra und Frankfurt's eigenem Hub.
Am Ende des Tages:
Milliarden verpulvert, Rhein-Main verlärmt, die Bannwälder sind weg,
das alles vernichtet von Managern und Politikern, die handeln wie Dreck.

Der Chronist: Liebe Leut, merkt euch die Worte,
"Uns unser Roland, der öffnet Fraport die Pforte.
Was hat uns der Holger vor 20 Jahren alles versprochen,
vom Roland, von SPD, FDP und CDU das alles wird nun gebrochen.
Drum wehret euch im PLV, das hat sehr viel Zweck,
denn sonst verliert ihr die Heimat und alles ist weg."
Anmerkung: [Hub wird gesprochen wie 'habb']
--- (c) K.G.B. - Text frei verwendbar ---

 FluglärmFluglärm
 Rhein-Main-RegionRhein-Main-Region
 LärmLärm
 FluglärmschutzFluglärmschutz
 Fluglärm­schutz­be­auf­trag­terFluglärm­schutz­be­auf­trag­ter
 TABUMTABUM
Dokumente/Seiten/... die weiterhelfen könnten:
    Einwohner in Rhein-MainEinwohner in Rhein-Main 
    Informationen zum Fluglärm? Es geht auch anders!Informationen zum Fluglärm? Es geht auch anders! 
    Teilerfolg der Klagen gegen Taunus-AbflugroutenTeilerfolg der Klagen gegen Taunus-Abflugrouten 
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Ihr Feedback per Tel.: 06074 - 49 28 04 oder  per E-Mail
Lese-Empfehlung:  Störfall-Kommission ist gegen neue Landebahn neben ChemiewerkStörfall-Kommission ist gegen neue Landebahn neben Chemiewerk