StartseiteStartseite
 Neueste DokumenteNeueste Dokumente
Aktuelle Themen:
 Nacht­flug­ver­botNacht­flug­ver­bot
 FluglärmFluglärm
 Ausbau in der PolitikAusbau in der Politik
 Klagen gegen AusbauKlagen gegen Ausbau
 ProtestaktionenProtestaktionen
 PFV LandebahnPFV Landebahn
Service-Infos:
 Fluglärm-InfosFluglärm-Infos
 Schall­schutz­pro­grammSchall­schutz­pro­gramm
 FluglärmbeschwerdenFluglärmbeschwerden
 ...
 NewsletterNewsletter
 NutzungsregelnNutzungsregeln
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
 Suchen ...
www.Flughafen.Unser-Forum.de
Informationen und Meinungen rund um die Ausbaupläne zum Frankfurter Flughafen
  
Das Eintragen eigener Beiträge oder beantworten vorhandener Beiträge ist derzeit gesperrt.
   Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau hat begonnenPlanfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau hat begonnen  von: cf [2005-02-07]
Wahren Sie Ihre Rechte und erheben Sie eine Einwendung gegen die Ausbau-Pläne!
Die Endrunde im Kampf gegen den Flughafen-Ausbau hat begonnen: seit dem 17. Januar 2005 läuft das Anhörungsverfahren. Wahren Sie Ihre Rechte und erheben Sie eine Einwendung gegen die Ausbau-Pläne!

Endrunde im Kampf gegen den Flughafen-Ausbau!

Ohne Einspruch kein Anspruch!


Das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Flughafens mit einer "Landebahn Nordwest" geht in die entscheidende Phase. Am 17. Januar hat das Anhörungsverfahren begonnen. Ab dann können 6 Wochen lang (bis zum 2. März 2005) Einwendungen erhoben werden.

Die Planfeststellungsunterlagen werden im Zeitraum vom

17. Januar 2005 - 16. Februar 2005

in 53 Kommunen zur Einsicht für die Bürgerinnen und Bürger ausgelegt werden.

Neu! Unterlagen jetzt auch online bei Fraport! (hier klicken!)



Die Einwendungsfrist für Privatpersonen läuft vom

17. Januar 2005 - 2. März 2005.

Einwendungen müssen spätestens am letzten Tag der Frist beim Regierungspräsidium in Darmstadt eingegangen sein.


Nur wenn Sie jetzt eine Einwendung erheben, können Sie später gegen den Planfeststellungsbeschluss oder auf eine Entschädigung klagen

Wer jetzt seine Stimme nicht erhebt, sagt "Ja" zum Ausbau und damit zu jeder Anzahl an Flugbewegungen, die irgendwann in der Zukunft  - und sei es in 30 Jahren - mit den vorhandenen Start- und Landebahnen technisch möglich sein wird.
Jede/r Betroffene kann eine Einwendung machen, egal, ob am Wohnort die Unterlagen ausgelegt sind oder nicht.

Wahren Sie jetzt Ihre Rechte! Denn sonst ist es zu spät.


Mehr Informationen und Tipps:


Aktuelle News rund ums laufende Planfeststellungsverfahren:

  •  Fluggesellschaften wollen gegen Nachtflugverbot klagen
 Anhörungsverfahren zur PlanfeststellungAnhörungsverfahren zur Planfeststellung
 Landebahn NordwestLandebahn Nordwest
 PFV Landebahn NordwestPFV Landebahn Nordwest
 Öffentliche Auslegung der PFV-UnterlagenÖffentliche Auslegung der PFV-Unterlagen
 EinwendungsfristEinwendungsfrist
 PFV-EinwendungenPFV-Einwendungen
Dokumente/Seiten/... die weiterhelfen könnten:
    Das AnhörungsverfahrenDas Anhörungsverfahren 
    Präklusion:Präklusion: 
    Einwendung erheben - wie mache ich das?Einwendung erheben - wie mache ich das? 
    Verlauf der Planfeststellung (PFV) Flughafen FrankfurtVerlauf der Planfeststellung (PFV) Flughafen Frankfurt 
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Ihr Feedback per Tel.: 06074 - 49 28 04 oder  per E-Mail
Lese-Empfehlung:  Bundesregierung beschließt Entwurf für neues Fluglärmgesetz - dritter Anlauf! Bundesregierung beschließt Entwurf für neues Fluglärmgesetz - dritter Anlauf!